Land der Söhne : Roman

Moser, Milena, 2018
Öffentliche Bibliothek St. Wolfgang
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-312-01093-6
Verfasser Moser, Milena Wikipedia
Systematik DR - Romane, Erzählungen, Novellen
Verlag Nagel und Kimche
Ort Zürich
Jahr 2018
Umfang 415 Seiten
Altersbeschränkung keine
Sprache deutsch
Verfasserangabe Milena Moser
Annotation Verlagstext:
Sofia, 12 Jahre alt, reist mit ihrem Vater Giò im Zug nach New Mexico. Großvater Luigi ist gestorben, und Giò will sich der Vergangenheit stellen. In den 40ern kam Luigi als kleiner Junge aus dem Tessin in die USA und wird von der Mutter, die in Hollywood ihr Glück versucht, in ein Freiluftinternat abgeschoben. Viele Jahre später geht er selbst nach Hollywood, um Produzent zu werden. Seinen Sohn Giò lässt er bei dessen Mutter zurück, die als Hippie-Aussteigerin die freie Liebe probt. Und auch sie lässt Giò in der Kommune zurück, um sich woanders selbst zu verwirklichen. Der neue Moser-Roman ist ein kluges und fesselndes Familiendrama um tief verwurzelte Schuld, Abhängigkeit und Freiheit.
Über drei Generationen spannt sich Milena Mosers Familienepos und handelt von Kindheitsprägung, Freiheit, Geschlecht und Identität: ein Junge, der in den 40ern ein Internat in der Wüste besucht, sein Sohn, der in den 70ern in einer Hippiekommune aufwächst, und ein Mädchen von heute. Ein frischer Ton, verlässlich erzählstark.
Bemerkung Katalogisat importiert von: Rezensionen online open (inkl. Stadtbib. Salzburg)
Exemplare
Ex.nr. Standort
5015 DR, Mos

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben