Eine Methaper wandelt sich

Murakami, Haruki, 2018
3 Sterne
Öffentliche Bibliothek St. Wolfgang
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-8321-9892-3
Verfasser Murakami, Haruki Wikipedia
Beteiligte Personen Gräfe, Ursula [Übers.] Wikipedia
Systematik DR - Romane, Erzählungen, Novellen
Verlag DuMont Buchverlag
Ort Köln
Jahr 2018
Umfang 488 Seiten
Altersbeschränkung keine
Reihe Die Ermordung des Commendatore
Reihenvermerk 2
Sprache deutsch
Verfasserangabe Haruki Murakami. Ursula Gräfe
Annotation Verlagstext:
Mit dem Porträt der 13-jährigen Marie wächst allmählich das Selbstvertrauen des jungen Malers in seinen eigenen Stil. Die wiedergewonnene Sicherheit hilft ihm, das Ende seiner Ehe zu verarbeiten. Während der Sitzungen freunden sich das Mädchen und der Maler an. Er ist beeindruckt und erschrocken zugleich von Maries Klugheit und Scharfsinn. Mit ihr kehrt die Erinnerung an seine kleine Schwester zurück, deren Tod er nie überwunden und nach der er in jeder Frau gesucht hat. Auch in seiner eigenen, die, wie er erfährt, schwanger ist. Als Marie verschwindet, ist er fest davon überzeugt, dass dies im Zusammenhang mit dem Gemälde 'Die Ermordung des Commendatore' steht und dass nur das Gemälde und sein Maler ihm den Weg weisen können, um Marie zu finden. Ein Weg, der durch eine Luke in eine andere Welt führt.

'Eine Metapher wandelt sich' ist die Fortsetzung von Band 1 'Eine Idee erscheint' des Romans 'Die Ermordung des Commendatore'.
Exemplare
Ex.nr. Standort
3272 DR, Mur

Leserbewertungen

Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben
  • 3 Sterne
    Bewertung abgegeben von Leser 2 am 20.08.2018
  • 3 Sterne Ich lese einfach gern Märchenhaftes. Da Band 1 schon weiter zurücklag, dauerte es, bis ich wieder hineinkam. Ein Band 3 wäre bei dem Schluss möglich! Mir gehen noch Aufgaben des Malers ab: zB Portrait des Mannes ohne Gesicht
    Bewertung abgegeben von Leser 189 am 17.06.2018